Subscribe via RSS Feed Unsere Galerie bei Flickr
Unsere Artikel:

Kategorie: Allgemein

„Würdevoll sterben – aber wie?“

„Würdevoll sterben – aber wie?“

[ 0 ] 22. August 2015

Wir alle stellen uns diese Frage und ringen um Antworten. Leider ist der Tod in unserer Gesellschaft mit zahlreichen Tabus belegt und von Angstgefühlen dominiert. Aber an den Reaktionen auf die Debatte zum Thema Sterbebegleitung im Deutschen Bundestag ist eine zunehmende Bereitschaft, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und ein großes Bedürfnis an Informationen über das Sterben erkennbar.

Hirte legt Deutsches Sportabzeichen ab

Hirte legt Deutsches Sportabzeichen ab

[ 0 ] 7. August 2015

In einem Ritt erbrachte der 39-jährige Abgeordnete die notwendigen Leistungen in den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Kategorien muss eine Übung erfolgreich absolviert werden, um die Leistungsstufe Bronze zu erreichen – Hirte schaffte Silber! „Sich bei rund 35° Lufttemperatur sportlich zu betätigen, ist schon nicht ohne“, gab Hirte zu. „Ich entschied mich daher kurzerhand gegen das erprobte Laufen und für das nicht geübte Schwimmen über 800 m. Aus der Palette der anderen Sportarten fiel meine Wahl auf Standweitsprung, 25 m Schwimmen und Weitsprung.“

Christian Hirte auf Sommertour

Christian Hirte auf Sommertour

[ 0 ] 6. August 2015

Hirte wird u.a. mit CDU-Abgeordneten aus dem Thüringer Landtag unterwegs sein, zahlreiche Gespräche mit Bürgermeistern und Lokalpolitikern führen sowie gemeinsame Bürgersprechstunden anbieten. Mit dem Verband Automotive Thüringen bespricht er sich zur aktuellen wirtschaftlichen Situation. „Als Gäste freue ich mich in diesem Jahr u.a. Alt-Ministerpräsident Prof. Dr. Bernhard Vogel zum Sommerfest der CDU Wartburgkreis in Vacha und die Vorsitzende des Tourismusausschusses im Deutschen Bundestag, Heike Brehmer MdB, begrüßen zu können.

Antje Tillmann sucht Bewerber für den Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages

Antje Tillmann sucht Bewerber für den Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages

[ 0 ] 20. Juli 2015

Seit 1993 vergibt der Deutsche Bundestag einen Medienpreis Politik. Dieser würdigt hervorragende publizistische Arbeiten – sei es in Tages- oder Wochenzeitungen, in regionalen oder überregionalen Medien, in Printmedien, Online-Medien oder in Rundfunk und Fernsehen -, die zu einem vertieften Verhältnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen. „Medien transportieren politische Informationen“, so Antje Tillmann. „Sie sind das Bindeglied zwischen Politik und Bevölkerung. Ohne Medien kann politische Arbeit kaum wahrgenommen werden, aber auch wir Politiker können ohne sie nur erschwert Stimmungen der Bevölkerung wahrnehmen.“ Der eingereichte Beitrag muss vor dem 30. September 2015 erschienen sein. Die Bewerbungsfrist für das diesjährige Verfahren endet am 05. Oktober 2015.

Schülerin aus Windischleuba zum Praktikum in Berlin

Schülerin aus Windischleuba zum Praktikum in Berlin

[ 0 ] 9. Juli 2015

Ganz im Zeichen der Sommeraktion des Bundestagsabgeordneten Volkmar Vogel verlief ein Teil der Arbeit von Praktikantin Angela Wagner. Sie wollte ihr Schulpraktikum nicht in einem Kindergarten oder einem Krankenhaus verbringen. Die 15-jährige berichtet: „Mir war schon lange klar, dass ich in ein Abgeordnetenbüro möchte. Ich habe im ersten Jahr Sozialkunde nur Grundzüge der Parlamentsarbeit kennengelernt.“

Gedanken zum Gesetzesvorhaben „Sterbebegleitung“

Gedanken zum Gesetzesvorhaben „Sterbebegleitung“

[ 0 ] 3. Juli 2015

Abgeordneter Johannes Selle erklärt zu den anstehenden Debatten in der Frage der Sterbebegleitung / Sterbehilfe: „Wir kommen mit dem Gesetzesvorhaben, bei dem die letzte Lebensphase in den Mittelpunkt gestellt wird, an eine ethische Grenze. Wir tangieren ganz elementare Überzeugungen der einzelnen Kollegen. Die unausgesprochene Frage, bin ich nach dem Tod noch verantwortlich, schwingt mit.“ Deshalb verliefen die Textvorschläge ja auch nicht entlang von Parteilinien. Foto: “geralt” Lizenz: CC0 Public Domain

Die Union hat Deutschland geprägt

Die Union hat Deutschland geprägt

[ 0 ] 29. Juni 2015

Keine andere Partei hat Deutschland so geprägt wie die CDU. Christdemokraten wie Konrad Adenauer und Helmut Kohl haben sich als Kanzler erfolgreich für ein friedliches Europa, die deutsche Einheit und die soziale Marktwirtschaft engagiert. Seit 70 Jahren steht die Union für eine Politik christlicher Werte und wirtschaftlicher Vernunft. Foto: CDU / Laurence Chaperon

Abgeordneter Selle wirbt für Ausbildungs-Ass

Abgeordneter Selle wirbt für Ausbildungs-Ass

[ 0 ] 17. Juni 2015

„Unser Ziel ist, dass jeder Jugendliche in unserem Land eine Chance auf eine gute Ausbildung bekommt“, betont Selle. „Dazu ist es wichtig, dass es engagierte Unternehmen und Initiativen gibt, die sich mit Leidenschaft und Herzblut dafür einsetzen. Das Ausbildungs-Ass ist eine gute Möglichkeit, dieses Engagement zu würdigen und vorbildliche Unternehmen sowie Initiativen bekannt zu machen. Ich bin sicher, dass es hier in der Region Unternehmen und Initiativen gibt, die den Titel Ausbildungs-Ass 2015 verdienen“, sagt Bundestagsabgeordneter Johannes Selle (CDU). „Ich kann deshalb nur dazu ermutigen, die Chance zu nutzen und sich um diese Auszeichnung zu bewerben.“

Für vier Tage Bundestagsabgeordneter

Für vier Tage Bundestagsabgeordneter

[ 0 ] 16. Juni 2015

Maurice Zeuner aus Jena ist einer von 315 Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet, die in einem Planspiel vom 13. bis 16. Juni 2015 das parlamentarische Verfahren im Deutschen Bundestag nachstellen. Die Teilnehmer übernahmen für vier Tage die Rollen von Bundestagsabgeordneten und simulierten vier Gesetzesinitiativen. Maurice schlüpfte in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten der Christlichen Volkspartei (CVP). Am Dienstag lernte der 16-jährige Schüler aus dem Carl-Zeiss-Gymnasium in Jena auch seinen „echten“ Bundestagsabgeordneten, Albert Weiler, kennen.

Ostthüringens Dörfer mit Zukunft

Ostthüringens Dörfer mit Zukunft

[ 0 ] 29. Mai 2015

Insgesamt vier Dörfer aus den Landkreisen Greiz und Altenburger Land sind noch beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Rennen. Sie werden nun von einer 7-köpfigen Jury bereist. „Ich freue mich, dass von den 13 Regionalsiegern in Thüringen mit Wiebelsdorf, Braunichswalde und Korbußen gleich drei Dörfer aus dem Landkreis Greiz und mit Wintersdorf eines aus dem Landkreis Altenburg dabei sind“, erklärte der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel.

Experten diskutieren an TU Ilmenau über Digitalisierung

Experten diskutieren an TU Ilmenau über Digitalisierung

[ 0 ] 27. Mai 2015

„IT-Kenntnisse und Medienkompetenz sind heute in nahezu jedem Berufsfeld unverzichtbar. Wenn wir unseren Kindern diese wichtige Schlüsselkompetenz mit auf den Weg geben wollen, muss die digitale Bildung an den Schulen eine größere Rolle spielen. Deshalb haben wir im Bundestag einen Antrag zur digitalen Bildung auf den Weg gebracht“, berichtete Abgeordneter Tankred Schipanski. Notwendig seien ein gut geschultes Lehrpersonal, eine Verankerung des Lernens mit und über digitale Medien in den Lehrplänen und eine passgenaue technische Infrastruktur an den Schulen. Lehrerinnen und Lehrer beklagten immer wieder, dass digitale Bildung zwar gewünscht werde, es aber häufig an einer entsprechenden Ausbildung sowie Ausstattung an den Schulen fehle.

iBundestagsabgeordneter Albert Weiler initiiert Deutsch-Armenisches Forum

iBundestagsabgeordneter Albert Weiler initiiert Deutsch-Armenisches Forum

[ 0 ] 21. Mai 2015

Seit 20 Jahren gibt es bereits Bestrebungen, ein parteipolitisch unabhängiges Deutsch-Armenisches Forum auf parlamentarischer Ebene zu gründen. Der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert Weiler hat dieses Projekt vorangebracht und ist gestern einstimmig zum ersten Präsidenten des Deutsch-Armenischen Forums gewählt worden: „Es macht mich stolz, dass die Gründung des Forums gerade im Jahr zum 100. Gedenktag des Völkermordes der Jungtürken an den Armeniern gelungen ist.“ Hintergrund dieser Gründung des Forums war ein Besuch von Herrn Weiler in Armenien im Jahr 2014. Diese Reise beindruckte ihn persönlich nachhaltig: Armenien ist ein Land mit sehr alter christlicher Tradition, dass seit seiner Unabhängigkeit 1991 einen demokratischen Weg eingeschlagen hat.

Regionalkonferenz Breitbandausbau: Bund und Land ziehen an einem Strang

Regionalkonferenz Breitbandausbau: Bund und Land ziehen an einem Strang

[ 0 ] 28. April 2015

„Beim Thema Breitbandausbau ziehen Bund und Freistaat an einem Strang. Das ist unerlässlich, denn der schnelle Zugang zum Internet ist mitentscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg und die Lebensqualität der Menschen in Thüringen“, betonte Tankred Schipanski, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Bundestagsausschuss Digitale Agenda am Rande der Regionalkonferenz zum Breitbandausbau in Erfurt am Dienstag. Dort stellten der Bund und der Freistaat Thüringen Ziele und Umsetzungsstrategien für den Breitbandausbau vor.

Hirte fordert Sachpolitik statt politischer Ablenkungsmanöver

Hirte fordert Sachpolitik statt politischer Ablenkungsmanöver

[ 0 ] 17. April 2015

Abgeordneter Christian Hirte, von Haus aus Rechtsanwalt, hatte nach den ersten Bestechungsvorwürfen deutlich gemacht, dass diese völlig haltlos sind: „Es gab keinen Versuch, einen Abgeordneten der SPD-Fraktion zu bestechen. Deswegen wurden die Verfahren auch zu Recht eingestellt. Anstatt sich damit zu beschäftigen, haltlose Vorwürfe gegen die CDU zu erfinden, sollten die Regierungsparteien in Erfurt endlich anfangen, ihre Arbeit zu machen.“ Der 38-jährige Haushaltsexperte denkt da vor allem an die Haushaltsaufstellung für dieses Jahr. Bislang ist die Koalition in Erfurt weitgehend untätig geblieben und verlegt sich indessen darauf, den „Splitter im Auge der CDU zu suchen, als den Balken im eigenen Auge zu sehen“.

Förderzentrum Hermsdorf besucht Deutschen Bundestag

Förderzentrum Hermsdorf besucht Deutschen Bundestag

[ 0 ] 17. April 2015

Auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Albert Weiler besuchten 25 Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Christophorus in Hermsdorf gemeinsam mit ihren Lehrerinnen den Deutschen Bundestag. Die Jugendlichen hatten sich im Unterricht intensiv mit Europa beschäftigt. Dabei entstand die Idee, sich in Berlin genauer über Politik zu informieren.

Page 1 of 4512345...102030...Last »