Am Donnerstag lädt die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann zum Gespräch über den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln und die Zukunft der Arzneimittelversorgung ein. Gemeinsam mit Thomas Olejnik, Apotheker in Erfurt und Beisitzer im Vorstand des Thüringer Apothekerverbands, wird sie mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Antje Tillmann dazu: „Mich haben über 700 Briefe aus Erfurt und rund 270 Briefe aus Weimar mit der Bitte, mich gegen ein Versandverbot für rezeptpflichtige Arzneimittel einzusetzen, erreicht. Ich verstehe sowohl die Befürworter eines Verbotes, die die Apotheken vor Ort und die Bereitschaftsdienste am Abend und am Wochenende gefährdet sehen, kann aber auch die Kritiker verstehen, die besonders mit der Kostenersparnis und der bequemen Lieferung nach Hause argumentieren.

Wir müssen hier ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Apotheken vor Ort und den Versandapotheken schaffen.“

Ort: Gebäude des ASB Seniorenheim Georg Boock, Rankestraße 59 in Erfurt

Zeit: 8. Juni 2017 von 18:30 bis 20:00 Uhr

Zur besseren Koordination wird um eine Anmeldung unter 0361 6447857 oder unter antje.tillmann(at)bundestag.de gebeten.

Recommended Posts